https://www.youtube.com/uhr?v=G6NfGtpWcIgNach der Installation des GDPR-Plugins können wir mit der Einrichtung der Grundlagen fortfahren. In Ihrem Admin Dashboard sollten Sie das GDPR-Menü sehen (siehe rechts). Falls nicht: Stellen Sie sicher, dass das Redux Framework-Plugin installiert ist!Hier sehen wir die folgenden Optionen:

  • Allgemein
  • Popup-Fenster
  • Bestätigungs-E-Mail
  • Kontakt DPO
  • Zentrum für Datenschutz
  • Cookie-Richtlinie
  • Privatsphäre-Einstellungen
  • Abbestellen
  • Datenschutzerklärung
  • Vergiss mich
  • Datenarchiv anfordern
  • Integrationen
  • Pseudonymisierung
  • Datenverletzung
  • Erweiterte Einstellungen
  • GDPR-Menü im WordPress-Backend
  • Setup-Seiten

Bevor wir mit der Einrichtung beginnen, müssen wir Seiten erstellen. Glücklicherweise kann unser Plugin alle Seiten automatisch erstellen. Sie brauchen nur auf die Installationsseiten in den allgemeinen Einstellungen zu klicken. Dann wird das Datenschutzzentrum mit allen Unterseiten und ihren Shortcodes erstellt.

WordPress GPDR-Plugin aktivieren
WordPress GPDR-Plugin aktivieren

Konfigurieren Sie das GDPR-Cookie-Popup-Fenster

Im Cookie-Popup-Abschnitt können Sie das Aussehen des Modals definieren, das der Benutzer sieht, wenn er Ihre Website zum ersten Mal besucht. Sie können Texte und Farben ändern und einen von drei Popup-Stilen wählen.

gdpr-Cookie-Popup konfigurieren
gdpr-Cookie-Popup konfigurieren

Privatsphäre-Einstellungen einrichten

Die Privatsphäre-Einstellungskarte kann in diesem Abschnitt konfiguriert werden. Sie können die Auslöseposition, das Symbol ändern/definieren und ein benutzerdefiniertes Logo festlegen.

Privatsphäre-Einstellungen einrichten
Privatsphäre-Einstellungen einrichten

Zentrum für Datenschutz Options

Die Datenschutz-Center-Seite wird, wenn Sie auf Installationsseiten geklickt haben, automatisch zugewiesen. Aber von hier aus können Sie es auch aus- und wieder einschalten oder die Seite wechseln.

Datenschutz-Center-Optionen
Datenschutz-Center-Optionen

Cookie-Dienste

Jeder Dienst von Drittanbietern, der von Ihnen verlangt, einen Script-Tag in Ihre Website einzufügen, sollte in einen GDPR-Dienst gehen. Das könnte sein:

  • Google Analytics
  • Tag-Manager
  • HotJar
  • Piwik
  • Facebook

Vor Version 1.7 hatten wir diese in unser Einstellungspanel integriert (siehe Screenshot unten). Sie können aber immer noch dieses Dienste-Panel verwenden, um automatisch GDPR-Dienste + Kategorien einzurichten. Geben Sie einfach die Tracking-Codes ein und klicken Sie auf Dienste migrieren.

Cookie-Dienste
Cookie-Dienste
Learn more here about creating GDPR services & categories or watch this video:https://youtu.be/M12970IL3E4?t=161

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.