Wie man WooCommerce-Variationen in einer Tabelle verwandelt

How to Turn WooCommerce Variations into a Table

WooCommerce-Shops bieten Dropdowns mit begrenzter Variation. Darüber hinaus erscheinen diese Dropdowns nur auf der einzelnen Produktseite. Startups und einfache Online-Shops haben kein Problem mit dieser Funktion. Ein WooCommerce Variations-Tabellen-Plugin wird jedoch notwendig sein, wenn man große Mengen unterschiedlicher Bestände handhaben will. Ein Variationentabellen-Plugin ist eine Möglichkeit, Produktvariationen aufzulisten und sie in einem Listenformat anzuzeigen.

Ein WooCommerce Variations-Tabellen-Plugin ist wichtig

Es gibt mehrere Gründe, warum Sie ein Variations-Plugin verwenden sollten:

  1. Sie können es verwenden, um eine Tabelle mit Variationen überall auf Ihrer Website hinzuzufügen. Dies könnte die Auflistung von Variationen eines bestimmten Produkts oder mehrerer Produkte sein
  2. Es macht das Einkaufserlebnis der Verbraucher viel einfacher
  3. Es ermutigt zu Mehrfach-Großverkäufen, weil die Verbraucher eine zusätzliche Auswahl und Flexibilität bei der Darstellung der Variationen haben
  4. Da die Kunden bei der Auswahl von Produktvarianten nicht mehr auf eine einzige Seite beschränkt sind, verringert sich die Anzahl der Klicks erheblich, wodurch sich die Konversionsrate Ihres WooCommerce-Shops verbessert.

Viele Leute sind frustriert darüber, wie Variationen von WooCommerce standardmäßig in Tabellen umgewandelt werden, dh Sie können nur Variationen aus einer bestimmten Dropdown-Liste auf der Einzelproduktseite auswählen. Stirbt hinter vielen Menschen. Es ist mit Nachteilen verbunden, Dropdowns als Variationen aufzulisten:

  • Kunden können jeweils nur ein Produkt sehen, wobei sie jede Variations-Option einzeln auswählen müssen, wenn sie den Preis, die Beschreibung, den Lagerbestand und das Bild der Variation sehen möchten.
  • Da sie keine Möglichkeit darstellen, mehrere Variationen in einem Zug auszuwählen, ist der Kaufprozess viel langsamer

Geschäfte, die eine Reihe von Produktgrößen, Farben, Gewichten und anderen Optionen anbieten, werden es schwierig finden, Variationen als Dropdown-Liste aufzuführen. Glücklicherweise können Sie eine Dropdown-Liste mit Ihren Variationen in Tabellenform erstellen, die Sie überall auf Ihrer Seite hinzufügen können. Dies kann es für Ihre Kunden so viel einfacher machen, alle notwendigen Informationen zu finden, da sie alle verfügbaren Varianten auf einmal sehen können, anstatt aus Dropdowns auswählen zu müssen.Sie können diese Schritte befolgen, um WooCommerce-Varianten in eine Tabelle zu verwandeln:

  1. Installieren Sie das WooCommerce Variations-Tabellen-Plugin
  2. Gehen Sie zu den WooCommerce-Einstellungen und wählen Sie Variations Table
  3. Im Abschnitt Variablentabelle können Sie Ihre Tabellen konfigurieren, einschließlich der Festlegung eines Titels für die Variablentabelle, der Position der Tabelle und der Aktivierung, Deaktivierung oder Neuanordnung von Datenfeldern
  4. Speichern Sie abschließend die von Ihnen vorgenommenen Änderungen
  5. Ihre Variationen erscheinen in Tabellenform

Standardvariante von WooCommerce ausgewählt

Im WooCommerce können Sie eine Reihe von Variationen eines Produkts anbieten, wobei Sie für jede Variation die Kontrolle über Preis, Lagerbestand, Image und vieles mehr haben. Sie können dies mit den variablen Produkten tun, bei denen es sich um einen WooCommerce-Produkttyp handelt. Außerdem können Sie neue Attribute hinzufügen, die spezifisch für dieses Produkt sind. Sie können so viele Variationen hinzufügen oder bearbeiten, wie Sie möchten.Es wird empfohlen, die von Ihnen bevorzugten Standardwerte für Variationen festzulegen. Das bedeutet, dass Sie Variationen einstellen können, die ein Benutzer sehen soll, wenn er die Seite besucht. Wenn Sie beispielsweise möchten, dass ein Benutzer die ausgewählte Farb- und Größenvariation sieht, wenn er die Produktseite öffnet, dann können Sie diese Variationen als Standardwerte festlegen. Wenn Sie die Standardvariablenauswahl festlegen, wird die Schaltfläche In den Warenkorb legen automatisch auf variablen Produktseiten angezeigt. Standardwerte können nur gesetzt werden, wenn es mehr als eine Variation gibt.Nur eine Zusammenfassung. Wir haben gesagt, dass variable Produkte ein WooCommerce-Produkttyp ist, der es Ihnen erlaubt, Variationen Ihrer Produkte anzubieten. Zu den Schritten des Hinzufügens eines variablen Produkts gehören:

  1. Einstellung des Produkttyps
  2. Hinzufügen von Attributen zur Verwendung für Variationen
  3. Hinzufügen von Variationen

Sie können sich dafür entscheiden, Standardeinstellungen für bestimmte Varianten festzulegen, die eine Person sehen soll, wenn sie Ihre Produktseite öffnet.

Die Nachteile von Standardvarianten wählt

Die Einstellung von Standardvariationsauswahlen kann es für Ihren Kunden einfacher machen, zu sehen, welche Variationen verfügbar sind. Es hat jedoch einige Mängel.

Es ist nicht intuitiv

Die Auswahl der Standardvariationen ist nicht intuitiv, da dies die Variationen sind, die Sie Ihren Kunden zeigen möchten, die aber möglicherweise nicht an solchen Variationen interessiert sind. Sie können zB Größen wie klein, mittel und groß als Standardvariante für ein Produkt festlegen, obwohl der Kunde möglicherweise nicht an solchen Varianten interessiert ist.

Es ist schwer, alle Varianten zu erkennen

Wenn Sie einmal Standardvariationsauswahlen festgelegt haben, wird es schwierig, alle Variationen zu sehen, einschließlich derjenigen, die keine Standardeinstellungen sind.

Es ist nicht möglich, schnell zu bestellen

Standardvariante verlangsamt das Bestelltempo, weil ein Kunde vielleicht andere Varianten ausprobieren möchte, es aber schwierig findet, alle Varianten zu sehen. Daher wird es länger dauern, bis sie entscheiden können, ob sie diesen Artikel in den Warenkorb legen.

Es ist schwierig zu filtern

Das Filtern von Produkten auf der Grundlage verschiedener Varianten ist eine Möglichkeit, wie ein Kunde das spezifische Produkt finden kann, nach dem er sucht. Mit der Standardvariationsauswahl ist es jedoch unmöglich zu filtern, da alle Produkte die gleiche Variation haben. Folglich wird es für einen Kunden schwierig sein, genau das Produkt zu finden, nach dem er gesucht hat.

Vorteile der Verwendung eines Variations-Tabellen-Plugins

WooCommerce-Plugins helfen Ihnen, WooCommerce-Varianten in eine Tabelle zu verwandeln. Es gibt Vorteile, die die Verwendung eines Variationstabellen-Plugins bietet:

  • Es ist einfach und schneller zu filtern. Das Plugin hilft Ihnen beim Sortieren, Filtern von Attributen oder beim Durchsuchen der gesamten Tabelle. Das Plugin wandelt alle Produktvariationen in schnell ladbare, reaktionsfähige Tabelleneinträge um, was es für Kunden einfacher macht, Produkte schnell zu filtern.
  • Direkt zum Warenkorb hinzufügen. Das Variationentabellen-Plugin ermöglicht es Kunden, Artikel ihrer Wahl direkt in den Warenkorb zu legen
  • Live-Suche. Da das WooCommerce Variations-Tabellen-Plugin Live-Filterung und AJAX verwendet, um Artikel in den Warenkorb hinzuzufügen, werden Kunden daran gehindert, Produkte in den Warenkorb zu legen, die bereits vergriffen sind. Es gibt eine Live-Suche, welche Produkte vergriffen sind

Es ist wichtig, dass Sie anfangen, ein Variationstabellen-Plugin zu verwenden, um Ihre Variationen in Tabellen umzuwandeln, damit Ihre Kunden bei der Auswahl von Produkten einfacher vorgehen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren